Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Through Momentum

Interaction Design @Volvo Art Session 2017

Es wird hell leuchtend im Foyer des Schiffbau! Von der Decke hängen 48 intelligente, vernetze Leuchtobjekte, welche das Publikum über verschiedene Kanäle zu einer Interaktion einladen. Die interaktive, kinetische Lichtinstallation «Through Momentum» reflektiert Aspekte der Digitalisierung und bringt diese den Besucherinnen und Besuchern spielerisch näher.

Mehr Infos zum Projekt

Künstlerische Leitung: Joël Gähwiler (IAD), Moritz Kemper (IAD)

Technische Umsetzung, Aufbau und Betrieb: Jonas Scheiwiller, Marco Ehrmann (Lucid)
Mit Beteiligung der Studierenden Alexander Blaschek, Noemi Chow, Alessa Gassmann, Simona Oswald und Ilaria Stendahl

VOLVO ART SESSION 2017 – «Human meets Digital» || Do 12. bis Sa 14.10.2017 || Schiffbau, Schiffbaustrasse 4,
8005 Zürich

Interviews auf dem Volvo Art Session-Blog:
Karmen Franinović (Fachrichtungsleiterin IAD): Die interessantesten Dinge passieren in der Forschung
Joëlle Bitton (Leitung BA IAD): Es scheint, als wäre der Computer zu einer Art bester Freund des Menschen geworden.