Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Nebula Exhibition

Temporary Desirable Spaces

«Nebula» ist eine interaktive Installation von Maike Thies und Clemens Winkler: «Nebel» als literarischer Stoff wird atmosphärisch, technisch und psychologisch erkundet. In den Bereichen Game Design respektive Interaction Design an der ZHdK tätig, arbeiten die beiden im Strauhof mit Soundcollagen, Lichteffekten und Nebelstimmungen. Sie schaffen mit «Nebula» einen Raum, der dazu ermutigen soll, eigene temporäre Sehnsuchtsorte zu suchen.